Deutsch English

Conditions of Use

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. TUPower GmbH

§ 1
Allgemeine Bestimmungen; Geltungsbereich


(1)        Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (fortan: „AGB") gelten ausschließlich. Soweit diese keine Regelungen enthalten, gilt das Gesetz. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden erkennt die TUPower GmbH (fortan: „TUPower") nicht an, es sei denn, TUPower hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Diese AGB gelten auch dann, wenn TUPower in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen AGB abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführt.
(2)        Unsere AGB gelten für sämtliche Liefer- und Leistungsverträge von TUPower, insbesondere für Verträge zur Lieferung von EDV-Artikeln. Ware im Sinne dieser AGB sind alle von TUPower vertriebenen Güter. Unsere AGB gelten auch für zukünftige Geschäfte des Bestellers.
(3)        Unsere AGB gelten für alle Vertragspartner. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

§ 2
Vertragsschluss


(1)       Ist die Bestellung des Kunden als Angebot zu qualifizieren, so kann dieses grundsätzlich innerhalb von zwei Wochen angenommen werden.
(2)       Unsere Angebote sind freibleibend.
(3)       Wir behalten uns nach Vertragsschluss folgende Änderungen der Vertragsprodukte vor, sofern dies für den Besteller zumutbar ist:

    *       Produktänderungen im Zuge der ständigen Produktweiterentwicklung und -verbesserung;
    *       geringfügige und unwesentliche Farb-, Form-, Design-, Maß-, Gewichts- oder Mengenabweichungen;
    *       handelsübliche Abweichungen.

(4)        Kommt es bei Vertragsabschluss zu unverschuldeten Irrtümern unsererseits, z.B. aufgrund von Übermittlungsfehlern, Missverständnissen etc., so sind wir nicht zum Schadensersatz gem. § 122 BGB verpflichtet.
(6)        Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäftes mit unseren Zulieferern. Der Besteller wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistungen unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet. Wir werden dem Besteller unverzüglich den Deckungsvertrag vorlegen und die daraus resultierenden Rechte in dem erforderlichen Umfang an ihn abtreten.
(7)        Ohne ausdrückliche Vereinbarung übernehmen wir keine Garantien, insbesondere auch keine Beschaffenheitsgarantien oder Beschaffenheitsrisiken, soweit nicht das Gesetz etwas anderes vorschreibt.
(8)        Sie geben ein verbindliches Angebot ab, wenn Sie bei der Online-Bestellung im letzten Bestellschritt den Button "Kaufen" anklicken. Nach Absendung Ihrer Bestellung erhalten Sie unverzüglich eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail. Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst zustande durch den Versand einer zweiten E-Mail als Auftragsbestätigung.



§3
Bestellablauf

(1)        Sie legen Artikel durch Klick auf „In den Warenkorb“ unverbindlich in Ihren Warenkorb. In der Warenkorbübersicht können Sie die bestellte Anzahl ändern oder Artikel wieder aus dem Warenkorb löschen. Wenn Sie die Artikel aus Ihrem Warenkorb kaufen möchten, klicken Sie dann auf „zur Kasse“. 

(2)        Nach der Auswahl der gewünschten Lieferart über den entsprechenden Button gelangen Sie zum Bestellvorgang. Nachdem Sie Ihr Kundenkonto eröffnet haben, gelangen Sie weiter zur Kasse.

(3)        Bevor Sie Ihre Bestellung absenden, erhalten Sie auf der Kontrollseite die Bestellungszusammenfassung über alle Daten der von Ihnen aufgegebenen Bestellung (Produkt, Preis, Menge, Rechnungs- und Lieferanschrift). Sie können hier auch Ihre Bestelldaten korrigieren bzw. ändern. Nach der Bezahlung Ihrer Bestellung mit der passenden Zahlungsmethode senden Sie durch Klick auf den entsprechenden Button ("Kaufen") Ihre Bestellung an uns ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an. Nach Absendung Ihrer Bestellung erhalten Sie unverzüglich eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail. 

(4)        Die Bestellungen werden bei TUPower nach Vertragsschluss gespeichert. Sollte der Käufer die Unterlagen zu der Bestellung verlieren, dann kann er sich per E-Mail unter info@tupower.de, per Telefon unter +49 (0511) 89 75 75 08 oder per Fax unter +49 (0511) 89 75 75 09 an TUPower wenden und eine Kopie der Bestelldaten wird umgehend zugeschickt.

§4 
Kundendienst

(1)        TUPower Kundenservice ist montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr erreichbar:
per E-Mail info@tupower.de
telefonisch unter +49 (0511) 89 75 75 08 
per Fax unter +49 (0511) 89 75 75 09
per Post 
TUPower GmbH
Bayernstr. 3
30851 Langenhagen
(2)      Alle E-Mails werden an Werktagen innerhalb von 24 Stunden beantwortet.

§ 5
Preise und Zahlungsbedingungen

(1)        TUPower behält sich das Recht vor, seine Preise angemessen zu ändern, wenn nach Abschluss des Vertrages Kostensenkungen oder Kostenerhöhungen, insbesondere aufgrund von Materialpreisänderungen eintreten. Diese werden dem Kunden auf Verlangen nachgewiesen.

(2)        Alle Preise enthalten die 19%ige gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Preis enthält auch sämtliche weiteren Preisbestandteile außer den zusätzlichen Versandkosten.
(3)        Die entsprechenden Versandkosten sowie Informationen über Steuern und Kosten, die nicht von TUPower in Rechnung gestellt werden, werden im Rahmen des Bestellprozesses mitgeteilt.
(4)        Der Abzug von Skonto bedarf einer besonderen schriftlichen Vereinbarung.
(5)        Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, sind die Preise (ohne Abzug) sofort zur Zahlung fällig. Es gelten die gesetzlichen Regeln betreffend der Folgen des Zahlungsverzugs.
(6)        Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von TUPower anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
(7)       Im TUPower Online-Shop stehen dem insgesamt drei Zahlungsmodalitäten zur Verfügung: Vorkasse (der Betrag wird von Ihrem Konto auf das Bankkonto von TUPower GmbH überwiesen), Bezahlung per PayPal (nach dem Klick auf Pay-Link wird man automatisch zum PayPal-Zahlungssystem weitergeleitet) und iclear. Gleich nach dem Zahlungseingang wird der bestellte Artikel innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert.

§ 6
Warenverfügbarkeit; Liefer- und Versandbedingungen


   (1)    Sofern TUPower die Bestellung des Kunden annimmt, wird die Auslieferung der Ware unverzüglich nach Eingang der Bestellung veranlasst. Bei Bestellungen gegen Vorkasse wird die Ware erst nach vollständigem Geldeingang bei TUPower ausgeliefert und TUPower nimmt keine Reservierung der bestellten Ware bis zum Zahlungseingang vor. Falls die Ware zum Zeitpunkt der vollständigen Zahlung zwischenzeitlich ausverkauft ist und erst neu bestellt werden muss, wird TUPower den Kunden umgehend hierüber informieren.
   (2)    Falls TUPower ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von TUPower seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist TUPower dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. Dieses Recht zum Rücktritt besteht jedoch nur dann, wenn TUPower mit dem betreffenden Lieferanten ein kongruentes Deckungsgeschäft (verbindliche, rechtzeitige und ausreichende Bestellung der Ware) abgeschlossen hat und die Nichtlieferung der Ware auch nicht in sonstiger Weise zu vertreten hat. In einem solchen Fall wird TUPower den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich zurückerstattet.
   (3)    Falls TUPower an der Erfüllung einer Lieferverpflichtung durch den Eintritt unvorhergesehener Ereignisse, die die TUPower oder deren Lieferanten betreffen, gehindert wird und TUPower diese auch mit der nach dem Umständen zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnte, z.B. Krieg, Naturkatastrophen, und höhere Gewalt, so verlängert sich die Lieferfrist angemessen. Auch hierüber wird TUPower den Kunden unverzüglich informieren. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt. Liefertermine sind unabhängig von den Angaben nur verbindlich, wenn sie individuell vereinbart wurden.
   (4)    Wir liefern nur innerhalb der Europäischen Union. Standard-Bestellungen innerhalb Deutschlands werden per Deutsche Post (DHL) versendet. Die Lieferzeit beträgt 1 bis 3 Werktage. Eine Abholung vor Ort ist ebenfalls möglich. Lieferung an eine Packstation ist leider nicht möglich. Unsere Bearbeitungszeit der Bestellungen beträgt bis zu 24 Stunden. Bestellungen werden von Montag bis Freitag verschickt. Samstagslieferungen unterliegen den örtlichen Geschäftszeiten des Zustellers. Aufträge nach 11.00 Uhr werden noch am nächsten Werktag versandt. Die Express-Bestellungen, die am Freitag verschickt werden, werden am Montag geliefert. 

§ 7
Annahmeverzug


(1)        Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft seine Mitwirkungspflichten, so ist TUPower berechtigt, den TUPower insoweit entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.
(2)        Sofern die Voraussetzungen von Abs. 1 vorliegen, geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Ware in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten ist.
(3)        Kommt TUPower infolge leicht fahrlässigen Verhaltens in Lieferverzug, so ist eine Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 4 ausgeschlossen. Sofern die Haftung nicht auf Vorsatz beruht, ist die Schadensersatzhaftung wegen Lieferverzugs auf den vertragstypischerweise entstehenden, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Dies gilt auch für das TUPower zurechenbare Verhalten seiner Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
(4)        Die Haftung bei schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit wegen Verzugs und bei Verzug im Fall eines Fixgeschäften bleibt unberührt. Sofern TUPower wegen leicht fahrlässigen Verhaltens im Fall eines Fixgeschäfts in Verzug gerät, ist die Haftung auf den vertragstypischerweise entstehenden, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

§ 8
Gefahrenübergang; Verpackungskosten


(1)        Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist Lieferung „ab Werk" vereinbart, so dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware bei Übergabe an die Transportperson auf den Kunden übergeht.
(2)        Transportverpackungen und alle sonstigen Verpackungen nach Maßgabe der Verpackungsordnung werden nicht zurückgenommen; ausgenommen sind Paletten. Der Kunde ist verpflichtet, für eine Entsorgung der Verpackungen auf eigene Kosten zu sorgen. Sofern der Kunde es wünscht, wird TUPower die Lieferung durch eine Transportversicherung eindecken; die insoweit anfallenden Kosten trägt der Kunde.

§ 9
Widerrufsrecht des Verbrauchers; Widerrufsbelehrung


(1)       Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
TUPower GmbH
Werner-Von-Siemens-Str. 20
30982 Pattensen
E-Mail: info@tupower.de
Fax:
05101-8559751


(2)       Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Ende der Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

§ 10
Mängelhaftung

(1)        Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen beträgt die Gewährleistung 2 Jahre ab Lieferdatum.
(2)        Die in unseren Leistungsbeschreibungen aufgeführten Beschaffenheiten legen die Eigenschaften unserer Lieferungen und Leistungen umfassend und abschließend fest. Die Beschreibungen unserer Lieferungen und Leistungen sind im Zweifel Gegenstand von Beschaffenheitsvereinbarungen und nicht von Garantien oder Zusicherungen. Erklärungen unsererseits in Zusammenhang mit diesem Vertrag enthalten im Zweifel keine Garantien oder Zusicherungen im Sinne einer Haftungsverschärfung oder Übernahme einer besonderen Einstandspflicht. Im Zweifel sind nur ausdrückliche schriftliche Erklärungen unsererseits in Bezug auf die Abgabe von Garantien und Zusicherungen maßgeblich. Mängelansprüche des Bestellers bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit oder bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit unserer Lieferungen bzw. Leistungen.
(3)        Der Kunde ist verpflichtet, alle Waren unverzüglich nach Erhalt zu untersuchen und erkennbare Mängel unverzüglich schriftlich unter genauer Beschreibung des Mangels gegenüber TUPower zu rügen. Verborgene Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung zu melden.
(4)        Soweit ein Mangel der Ware vorliegt, ist TUPower nach seiner Wahl zur Nacherfüllung in Form einer Mangelbeseitigung oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache berechtigt. Im Fall der Mangelbeseitigung ist TUPower verpflichtet, alle zum Zweck der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Ware nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde.
(5)        Schlägt die Nacherfüllung trotz mindestens zweier unternommener Nacherfüllungsversuche fehl, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt, Minderung oder Schadensersatz zu verlangen.
(6)        Die Verjährungsfrist im Fall eines Lieferregresses nach den §§ 478, 479 BGB bleibt unberührt.

§ 11
Schadenshaftung


(1)        Die Schadenshaftung, einschließlich Haftung bei Mängeln, seitens TUPower ist bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen, sofern diese keine wesentlichen Vertragspflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, Garantien gem. § 443 BGB oder Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Sofern TUPower wegen leicht fahrlässiger Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht haftet, ist die Haftung auf den vertragstypischerweise entstehenden, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
(2)        Soweit die Schadenshaftung ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadenshaftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von TUPower.

§ 12
Eigentumsvorbehaltssicherung


(1)        TUPower behält sich das Eigentum an der Ware bis zur Erfüllung aller bestehenden Forderungen gegen den Kunden, einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent, gleich aus welchem Rechtsgrund, vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist TUPower im Übrigen berechtigt, die Ware zurückzunehmen oder ggf. Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen. Vorbehaltlich ausdrücklicher schriftlicher Erklärung liegt in der Zurücknahme der Ware durch TUPower kein Rücktritt vom Vertrag. TUPower ist nach Rücknahme der Ware zu deren Verwertung befugt, der Verwertungserlös ist auf die Verbindlichkeiten des Kunden – abzüglich angemessener Verwertungskosten – anzurechnen.
(2)        Der Kunde darf die Ware weder verpfänden noch zur Sicherheit übereignen. Der Kunde tritt TUPower bereits jetzt alle aus dem Verkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) bezüglich der Ware entstehenden Forderungen in vollem Umfang ab. Zur Einziehung dieser Forderung bleibt der Kunde auch nach der Abtretung ermächtigt. Die Befugnis von TUPower, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt. TUPower verpflichtet sich jedoch, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Kunden gestellt ist. Ist aber dies der Fall, so kann TUPower die Einzugsermächtigung widerrufen und verlangen, dass der Kunde TUPower die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt.
(3)        TUPower verpflichtet sich, die TUPower zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigt; die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt TUPower.
(4)        Ist der Eigentumsvorbehalt oder die Abtretung nach ausländischem Recht, in dessen Bereich sich unsere Vorbehaltslieferung befindet, nicht wirksam, so gilt die dem Eigentumsvorbehalt und der Abtretung in diesem Rechtsgebiet entsprechende Sicherung als vereinbart. Ist zur Entstehung solcher Rechte die Mitwirkung des Bestellers erforderlich, so ist er auf unsere Anforderung hin verpflichtet, alle Maßnahmen zu ergreifen, die zur Begründung und Erhaltung solcher Rechte notwendig sind.

§ 13
Bildschirmdarstellung


(1)         Die Bilder die zur Beschreibung der Ware verwendet werden, sind Beispielfotos. Diese stellen nicht in jedem Fall den Artikel naturgetreu dar, sondern dienen der Veranschaulichung. Je nach dem Bildschirm, können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Maßgeblich ist die Beschreibung des jeweiligen Artikels.

§ 14
Datenschutz

  
   (1)     Wir verwenden personenbezogene Daten nur im technisch notwendigen Umfang - zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetzte (BDSG) und des Telemediengesetz (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet.  Um Ihre Bestellung abwickeln und ausliefern zu können, geben wir Ihre Daten an den jeweils mit der Auslieferung beauftragten Lieferdienst weiter. Wir leiten Ihre Daten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrags  an die SCHUFA Holding AG oder eine andere Wirtschaftsauskunftei zum Zwecke der Kreditprüfung weiter um Auskünfte über Sie von der SCHUFA Holding AG zu erhalten. Die Einwilligung dazu können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.  Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten. Auf Verlangen werden wir Ihnen unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person oder Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten erteilen. Wenn Sie dies wünschen, senden Sie bitte eine Nachricht an info@tupower.de.  Ebenso sind wir verpflichtet, auf Verlangen, die über Sie gespeicherten Daten zu berichtigen, zu sperren oder zu löschen.
   (2)     Der TUPower Online-Shop verwendet für den Inhalt Ihres Warenkorbs so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten auch keine Viren. Wir verwenden  ”sitzungsbezogene”” Cookies: Sie verbleiben nicht auf Ihrem Computer. Nach Ende Ihres Besuchs werden sie automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. Sie können in den Sicherheitseinstellungen temporäre und gespeicherte Cookies unabhängig voneinander zulassen oder verbieten. Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen unter Umständen bestimmte Features auf unserer Site nicht zur Verfügung.  Allerdings möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Warenkorbfunktion dann nicht möglich ist. Die in unseren Cookies gespeicherten Daten werden nicht mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) verknüpft. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden wir die in unseren Cookies gespeicherten Daten nicht mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) verknüpfen. Um unseren Warenkorb nutzen zu können, müssen die Cookies zugelassen werden! Beachten Sie bitte, dass Bestellungen auch via Telefon oder Fax aufgegeben werden können, falls man keine Cookies annehmen will/kann.
(3)       Datenschutzbeauftragter:

TUPower GmbH
Dipl. Ing. Yiming Tu
Werner-Von-Siemens-Str. 20
30982 Pattensen
Tel.: +49 (05101) 8559751
Fax: +49 (05101) 8559752
E-Mail: info@tupower.de
Die TUPower GmbH ist in Deutschland im Handelsregister, HRB 200695, beim Handelsregister Hannover eingetragen.
Meldeanschrift:
Werner-Von-Siemens-Str. 20, 30982 Pattensen USt.-IdNr. DE249109080
(4)     Wenn Sie weitere Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: info@tupower.de.

 

§ 15
Verjährung


(1)       Insoweit gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

§ 16
Verletzung der Rechte Dritter


(1)       Wir übernehmen keine Gewährleistung dafür, dass durch die Benutzung, den Einbau sowie den Weiterverkauf der Liefergegenstände keine Schutzrechte Dritter verletzt werden; wir sichern jedoch zu, dass uns das Bestehen derartiger Schutzrechte Dritter an den Liefergegenständen nicht bekannt ist.

§ 17
Schlussbestimmungen


(1)        Gerichtsstand für etwaige Rechtsstreitigkeiten und Erfüllungsort für sämtliche Leistungen von TUPower ist der Sitz von TUPower.
(2)        Ist der Besteller Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, so ist Gerichtsstand für alle Verpflichtungen aus und in Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis – auch für Wechsel- und Schecksachen – unser Geschäftssitz oder nach unserer Wahl auch der Sitz des Bestellers. Vorstehende Gerichtsstandsvereinbarung gilt auch gegenüber Bestellern mit Sitz im Ausland.
(3)        Für alle Rechte und Pflichten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis kommt ausschließlich und ohne Rücksicht auf kollisionsrechtliche Regelungen das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG: Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980) zur Anwendung.
(4)        Sollte eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen zwischen uns und dem Besteller unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.
(5)        Besteller aus EG-Mitgliedsstaaten sind uns bei innergemeinschaftlichen Erwerb zum Ersatz des Schadens verpflichtet, der uns möglicherweise entsteht:

    *       aufgrund von Steuervergehen des Kunden selbst
    *       aufgrund falscher oder unterlassener Auskünfte des Bestellers über seine für die Besteuerung maßgeblichen Verhältnisse.


§ 19
Verkäuferinformation

Die TUPower GmbH ist in Deutschland im Handelsregister, HRB 200695, beim Handelsregister Hannover eingetragen.
Meldeanschrift: Werner-Von-Siemens-Str. 20, 30982 Pattensen
.
USt.-IdNr. DE249109080
Geschäftsführer: Dipl. Ing. Yiming Tu

Tel.: +49 (05101) 8559 751 Mo.-Fr. (9.00 bis 17.00 Uhr)
Fax: +49 (05101) 8559 752

Kundendienst

Tel.: +49 (05101) 8559 751 Mo.-Fr. (9.00 bis 17.00 Uhr)
Fax: +49
(05101) 8559 752
Email: info@tupower.de


Fa. TUPower GmbH, Werner-Von-Siemens-Str. 20, 30982 Pattensen

Stand: März 2014

 

Back

Welcome back!
More about...
Ausgezeichnet.org
Parse Time: 1.458s